Ausgezogene Küchlein die auch Ausgezogene genannt werden, sind eine vorzügliche Fastenspeise und schmecken auch unter dem Jahr.

Ausgezogene Küchlein

Ausgezogene Küchlein haben in Österreich und in Bayern Tradition. Diese Mehlspeise wird zur Fastenzeit und unter dem Jahr zubereitet.

Die im Fett ausgebackenen Küchlein sind mit Sauerkraut serviert eine vollwertige Hauptspeise oder mit Preiselbeeren gefüllt ein wunderbares Gebäck zum Tee oder Kaffee.

Auch für unterwegs sind die Fett gebackenen Küchlein ein guter Energiespender. Das Gebäck hält sich zwei Tage frisch, muss nicht kühl gehalten, und kann daher für Wanderungen wunderbar vorbereitet werden.

Die Schritt für Schritt Zubereitung von Krapfen zeigen wir in unserer Krapfen Kochschule.

 


Das Ceres Rezeptheft

Das Ceres Rezeptheft

aus dem Jahr 1907 (unveränderter Nachdruck) können sie jetzt kostenlos bestellen.

Hier bestellen
ausgezogene-beim-frittierenausgezogene-kuechlein-mit-preiselbeeren-gefuellt

Über den Küchenchef

Thomas Sixt

Mein Name ist Thomas Sixt, ich bin Foodprofessional, Koch, Autor und Foodfotograf und ich koche gerne mit Ceres Soft und Ceres Kokosfett. Ich sorge für Neuigkeiten aus der Küche und ...