Basmati Curry-Reis Salat mit Minze-Joghurt und Melanzani-Chips

40 Minuten

2 Portionen

Dieses, von der indischen und nepalesischen Küche inspirierte Reisgerichte, ist nicht nur bei Veganern und Vegetariern beliebt. Der würzige und scharfe Reis mit fruchtigen Akzenten erfreut den Gaumen, die frittierten Melanzani in Kombination mit Minze Joghurt ergänzt geschmackvoll zum Hauptgericht.

Wir verzichten bei der Melanzani auf das melieren und sparen dadurch eine Zutat ein, gleichzeitig bleibt das Gericht glutenfrei und bekömmlich. Ein toller Reissalat, der einfach gelingt!

Zutaten

Für den Reis:

  • 100 g Basmati Reis
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Curry
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • Reis Marinade:
  • 2 EL Goji Beeren oder Rosinen
  • 2 EL Zitronensaft

Minze-Joghurt:

  • 1/2 Bund Minze
  • 1 Becher Joghurt
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Melanzani-Chips:

  • 250 g Ceres Soft
  • 1/4 Stück Melanzani
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

 

  • Die Zutaten für den Reis in einen Topf geben, aufkochen, mit Deckel bei niedriger Hitze bissfest garen und lauwarm abkühlen lassen. Die Rosinen oder Goji Beeren danach dazu geben und den Reis vermischen und mit Zitronensaft abschmecken.
  • Für das Minze Joghurt die Minze zupfen und grobe Stengel aussortieren, die Minze fein schneiden und mit Joghurt, Salz, Pfeffer verrühren.
  • Ceres Soft in einem breiten Topf oder in der Friteuse bei 170°C erhitzen. Für die Melanzani-Chips die Melanzani in 3 mm dicke Scheiben schneiden und unmittelbar ca. 2-3 Minuten frittieren.
  • Die frittierten Melanzanischeiben auf einem Sieb abtropfen lassen. Vorbereiteten Reissalat anrichten, Melanzani-Chips dazu legen. Den Joghurt dazu setzten oder extra in einem Schüsselchen reichen und rasch genießen.

 

Salate, Vegetarisch

Zurück