Rezept für Bœuf bourguignon mit Sellerie Strudelteig - Sackerl

Bœuf bourguignon mit Sellerie Strudelteig – Sackerl

Das Bœuf bourguignon ist im Ursprung ein Fleischgericht aus dem Burgund. Neben dem Burgunderwein ist die Region für die Rinderzucht, insbesondere die Rasse Charolais bekannt.

Beim Wein und Rindfleisch haben wir es nicht beim Original belassen und lieber einheimisches Bio Rind verwendet, beim Rotwein einen Zweigelt aus dem Burgenland. Wir zeigen eine Variante für Bœuf bourguignon, die einfach gelingt und mit dem Sellerie-Strudelteigsackerl eine festliche und besondere Beilagenvariante zeigt.

Neben Rindfleisch und Rotwein sind Pilze, Zwiebelchen und Speck die typischen Zutaten. Das Selleriepüree kann mit weißem Trüffelöl verfeinert werden. Das Gericht ist ideal, wenn Gäste kommen. Das geschmorte Rindfleisch kann gut vorbereitet werden, die Beilage folgt, wenn die Gäste da sind. Gutes Gelingen!


Das Ceres Rezeptheft

Das Ceres Rezeptheft

aus dem Jahr 1907 (unveränderter Nachdruck) können sie jetzt kostenlos bestellen.

Hier bestellen

Über den Küchenchef

Thomas Sixt

Mein Name ist Thomas Sixt, ich bin Foodprofessional, Koch, Autor und Foodfotograf und ich koche gerne mit Ceres Soft und Ceres Kokosfett. Ich sorge für Neuigkeiten aus der Küche und ...