Rezeptbild zu Einbrenn zum Saucen binden (Mehlschwitze)

Einbrenn zum Saucen binden (Mehlschwitze)

Die klassische Einbrenn ist ein vielseitiger Saucenbinder und kann sowohl hell oder dunkel zubereitet werden. Je nachdem welche Sauce Sie binden wollen rösten Sie das zugegebene Mehl nur kurz für eine helle Einbrenn oder rösten das Mehl etwas länger, dann wird die Einbrenn bräunlich. helle Einbrenn ist auch die Basis für die Sauce Bechamél.

Wichtiger Tipp: Die heiße Einbrenn muss immer mit kalter Flüssigkeit abgelöscht werden, damit keine Klümpchen entstehen. Die kalte Einbrenne muss heiß abgelöscht werden.

Mit der Ceres Einbrenn können Sie leicht viele Rezepte für vegane Ernährung geeignet machen, in dem Sie einfach die Butter im Rezept durch Ceres Kokosfett ersetzen. Unter den Pflanzenfetten gibt nur Ceres Kokosfett der Einbrenn den feinen Geschmack!

 

 


Das Ceres Rezeptheft

Das Ceres Rezeptheft

aus dem Jahr 1907 (unveränderter Nachdruck) können sie jetzt kostenlos bestellen.

Hier bestellen

Über den Küchenchef

Oma-Ceres

Ceres ist schon seit über 100 Jahren Teil der österreichischen Küche. Ich bin Großmutter Ceres und kenne alle Geheimnisse der Küche aus alter und neuer Zeit. Für Ceres habe ich ...