Knödelgröstel mit Äpfel dazu Sauerkraut und Kren

Knödelgröstel mit Äpfel dazu Sauerkraut und Kren

Für unser Knödelgröstel benötigen Sie Semmelknödel vom Vortag. Die gerösteten Knödel sind ein beliebtes Resteessen. Anstelle der typischen und bekannten Zubereitung mit Ei zeigen wir eine Variante mit Sauerkraut und glasierten Äpfeln.

Die Knödelscheiben frittieren wir knusprig so gelingt eine interessante Zusammenstellung. Deftig süß säuerlich, so könnte man dieses Gericht beschreiben. Im Rahmen eines Menüs für Gäste ist das Knödelgröstel eine tolle zweite Vorspeise oder ein geeignetes Zwischengericht.

Der aufgekochte Sauerkrautsaft, mit Sahne und Kren verfeinert, ergibt ein leichtes Schäumchen. Mit  kalter Butter aufgeschäumt ergibt das ein wunderbares Bild und ein vorzügliches Geschmackserlebnis. Guten Appetit!


Das Ceres Rezeptheft

Das Ceres Rezeptheft

aus dem Jahr 1907 (unveränderter Nachdruck) können sie jetzt kostenlos bestellen.

Hier bestellen

Über den Küchenchef

Thomas Sixt

Mein Name ist Thomas Sixt, ich bin Foodprofessional, Koch, Autor und Foodfotograf und ich koche gerne mit Ceres Soft und Ceres Kokosfett. Ich sorge für Neuigkeiten aus der Küche und ...